Mini Büecher

Ooh, wie isch des schön, des Panama

… von Janosch; vo de Carola Horstmann ins Alemannischi übretrait.
Oh, wie schön ist Panama
Ab sofort im Buchhandel.

ISBN: 978-3-946190-23-3
Preis: 14,90 €
Erschienen im Juni 2016 im Verlag Edition Tintenfaß

Mi dritts Buech

rosetta_cover

S Spinnlikind Rosetta – Das Spinnlein Rosetta

Gschribe uf alemannisch un hochdütsch

Inhalt: Die kleine Rosetta spinnt immerzu etwas anderes, nur keine Netze. Als die Mutter endlich versteht, dass es das kleine Spinnlein einfach nicht besser kann, erlaubt sie ihm zu spinnen, was es will. Es dauert nicht lange, und Rosetta macht einen ganz unglaublichen Fang …

Di klei Rosetta spinnt allwiil öbbis andris, numme keini Netzli nit. Wo d Muetter endlig verschtoht, dass es des Spinnli eifach nit besser ka, losst si s spinne, was es wott. Un ums Ummeluege macht d Rosetta en ganz verruckte Fang …

rosetta_spinnen_klein

„Bildstark und klangschön in beiden Sprachvarianten, bezaubert ‚Rosetta‘ mit Phantasie und Witz. 
Mer mueß es eifach gern ha, sell klei Spinnechind!“ – Manfred Markus Jung

Text und Illustration: Carola Horstmann

ISBN: 978-3-943052-89-3
Preis: 14,90 €
Erschienen im Juni 2015 im Verlag Edition Tintenfaß

www.verlag-tintenfass.de

Un des Ganzi git s au uf Englisch-Dütsch; des hät d Nadine Sauer vom Verlag Tintenfaß gmacht – un i find, dass ihre des ganz wunderbar glungen isch!

RosettaEnglish

ISBN: 978-3-943052-96-1

Mi zweits Buech

cover_daesche

Carola Horstmann: „däsche us schnee“
Alemannische Gedichte
ISBN: 978-3-933765-57-4
Preis: 17 €
Drey Verlag Gutach
In „däsche us schnee“ findet mer mini alemannische Gedichter us de letschte fünf Johr. De Markus Jung hät si wider lektoriert – er macht des eifach schandbar guet, i wüßt kein Bessere. Dass nit numme Muetterschprööchler Freud am Alemannische hän, ka mer im Klappetext vom Volkmar Braunbehrens noochläse:

Das Alemannische ist Mundart, muss aus dem befremdlichen Schriftbild zurückverwandelt werden in den melodischen Klang der Laute. Und sogleich wirkt der Zauber der Worte, mit denen Carola Horstmann die Vielstimmigkeit und das Leuchten des Alltäglichen beobachtet und belauscht. Nur wer mit freundlicher Gelassenheit sagen kann, „derf sii, was isch“, kann „D Heiteri vom neue Tag“ erfassen, die Helligkeit meint, ohne die Schatten auszublenden. So entsteht das poetische Vergnügen in der Zwiesprache, dem nachspürenden Hören, dem ungehemmten Staunen, dem musikalischen Verstehen.

E bsundere Dank goht an de Wendelinus Wurth vom Drey Verlag. Nit numme dass de Verlag schöni Büecher macht, er hät au e Herz für d Minderheite im Literaturbetrieb, für uns Mundart-Autore.

Mine Läser viel Freud mit „däsche us schnee“!

 

Mi erschts Buech

S müeßt eigentlich heiße: mi erschts richtigs Büechli. Well Bilderbüechli han i früehjer scho mänki gmacht für mini Kinder, z.B. „Ein Franzos mit Unterhos“, un zletscht no „Der kleine Adalbert mit seinem dicken Gummischwert“, selle, wo d Luft in Stuck ghaue hät un däno durch des grossi Loch use gumpt isch ins Weltall … aber meh verzell i nit. Villicht gits jo doch no e richtigs Bilderbuech druus.

Aber jetz zue mim erschte richtige Büechli, gschribe im Wiesetäler Hochalemannisch:

„katzegrabschtai“
22 Texter sin s un däzue 6 Illuschtrazione, wo n i am Computer gmacht ha.

Umschlag

Carola Horstmann: „katzegrabschtai“
Alemannische Prosa
ISBN: 978-3-933765-33-6
Preis: 15 €
Drey Verlag Gutach

No öbbis zum Priis: S isch fescht bunde un hät en separate Iiband. Wie alli Büecher vom Drey-Verlag isch s mit vil Sorgfalt gmacht worde. S Land Bade-Württeberg hät 2006 de Drey-Verlag mit em e Priis für si bsundrigs verlegerischs Engagement un sini Usschtattig vo de Büecher gwürdigt.

Wenn Er meh über de Verlag wüsse wänn:
www.drey-verlag.com

Bibliographie:

  • „Ooh, wie isch des schön, des Panama“ bei Edition Tintenfaß
  • „An Itsy-Bitsy Spider Named Rosetta“ bei Edition Tintenfaß (englische Übersetzung von „S Spinnlikind Rosetta“)
  • „Was wir sehen“, Anthologie des Förderkreises deutsche Schriftsteller, u.a. mit Gedichten von C. Horstmann, 2015
  • S Spinnlikind Rosetta – Das Spinnlein Rosetta, 2015
  • Lyrikband der Lyrikgesellschaft in Leipzig 2012 „Vuglfrei. Gedichte, Lieder, Positionen“
  • däsche us schnee, 2011
  • Editions du Lys: Les galets du Rhin, Rheinkiesel, Anthologie poétique de la Région des Trois Pays, 2011
  • 10 alemannischi Gedichter in „stimm bruch“, Förderband 9, Anthologie des Förderkreises deutsche Schriftsteller in Baden-Württemberg, 2010
  • „I mag di mog di mig di“, alemannische Liebesgedichte, Anthologie, Drey-Verlag 2009
  • Edition Isele: Freiburg und der Breisgau im Gedicht, Anthologie 2008
  • katzegrabschtai, 2007
  • Förderkreis deutscher Schriftsteller in B.-Württemberg: „Wahrnehmung“, Anthologie 2007
  • Rombach Verlag: „Alemannisch dichte“. Anthologie 2006